Emily Heye gewinnt den stadtweiten Lesewettbewerb!

Emily Heye (Klasse 6b) überzeugte die Jury und gewann den stadtweiten Lesewettbewerb. Emily überzeugte die Jury besonders durch ihre klare und gute Betonung, den Publikumsbezug und ihre mimische Unterstützung des Lesens. Sie las einen Auszug aus "Ostwind" als eigenen Text sehr überzeugend, aber besonders beeindruckend war ihre Darbietung des unbekannten Fremdtextes. Emily nahm die Teilnehmerurkunde und die beiden Buchpreise sichtlich bewegt entgegen. Die große Anspannung fiel von ihr ab, aber kurz darauf wurde ihr bewusst, dass dieser Sieg einen erneuten Auftritt nach sich ziehen wird. In wenigen Wochen wird Emily die Stadt Oberhausen als Siegerin gegenüber den Siegern der Nachbarstädte vertreten. Sollte ihr hier erneut ein Sieg gelingen, dürfte sie zum Landesfinale nach Düsseldorf. Wie auch immer es weitergehen wird: wir freuen uns riesig mit Emily und drücken ihr die Daumen für die nächste Runde. Natürlich ist dieser Sieg auch eine Verpflichtung für die aktuellen fünften Klassen, die dieses Jahr am schulinternen Wettbewerb teilnehmen werden. Ab sofort muss es heißen: laut und betont lesen.

Berthaweb
Benutzer
Passwort
 
« Juni 2018 »
S M D M D F S
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
1 2 3 4 5 6 7