Twinspace

Aktuelle Diskussionen und Inhalte zur AG finden sich mittlerweile extern hier.

Erinnern für die Zukunft

Erinnern für die Zukunft

Im Beisein der beiden Ministerinnen Schäfer und Löhrmann fand eine Auftaktveranstaltung der Medienberatung NRW statt zum Thema "Erinnern für die Zukunft". Es soll die Partnerschaft von Gedenkstätten und Schulen fördern. Das Bertha war vertreten, weil die Zusammenarbeit mit der Gedenkhalle und der Schule eine lange Tradition besitzt und als "Best-Practice" Beispiel im Rahmen eines Workshops während der Tagung vorgestellt wurde. Die beiden Antifa- Schüler Lea Tokarski und Jasper Kösters konnten gemeinsam mit Herrn Schubert die viele Aktivitäten der Schule in einem sehr prominenten Rahmen präsentieren. Die gesamte Veranstaltung war sehr gut besucht und insgesamt durchaus interessant und  ansprechend. Lea wurde zudem als Schülerin in die Abschlussrunde integriert und stellt noch einmal heraus, dass besonders die prakitschen Umsetzungsbeispiele der Schulen sehr interessant und anregend waren. Da diese Arbeit auch Schwerpunkt unseres Kulturschulsiegels ist, wird sie sicherlich auch nach 30 Jahren Antifa-AG weiter fortgeführt werden.Erinnern für die ZukunftErinnern für die Zukunft

Antifa und 6. Klasse gewinnen

Der DGB hat heute im Rahmen der Maikundgebung gleich zwei Preise an unsere Schule gegeben.

Die Klasse 6b gewann für ihr Projekt zum Thema Kinderarbeit in Indien in dessen Rahmen auch eine Homepage gestaltet wurde und eine Spendenaktion durchgeführt wurde. Das Preisgeld wird ebenfalls wieder als Spende in das Projekt fließen, aber ein kleiner Teil wird auch für eine Klassenfeier eingesetzt. Das haben sie sich auch verdient. Die AntiFa AG gewann mit ihren zahlreichen Aktionen des vergangenen Jahres für Frieden und gegenseitige Achtung. Das Konzert Rock gegen Rechts, die Videoinstallationen zum Thema, der Besuch aus Südafrika und die aktuelle "Dein Gesicht gegen Rassismus" Kampagne sind Ausdruck dieser Arbeit. Sie wird den Geldbetrag ebenfalls in die Arbeit zurückfließen lassen. Es soll ein Jahresplanungstreffen geben und außerdem wird es vermutlich in Experten zum Thema Aussteiger aus der rechten Szene investiert.

Maikundgebung 2012Maikundgebung 2012

Maikundgebung 2012Maikundgebung 2012

Die antifaschistische Arbeitsgemeinschaft

Die Antifa-AG gibt es nun schon mehr als 20 Jahre und immer noch sind wir aktiv.

 

Die AG hat nun bereits eine lange Tradition und ist nach wie
vor aktiv. Immer noch setzen wir uns mit der Erinnnerung an die
NS-Zeit, aber auch mit aktuellen politischen Themen, z.B. mit dem
aktuellen Wiedererstarken der NPD auseinander. Auch aktuelle
Themen können in der Gruppe besprochen werden. Daneben haben
wir ständige Projekte und immer wieder Ausstellungen und Projekte
zu aktuellen Prolemen umgesetzt. Die ständigen Projekte haben wir
gesondert erläutert und hier könnt Ihr mehr erfahren über unsere
Aktivitäten.

Wenn Ihr Lust habt, auch einmal zur AG zu kommen, dann seid Ihr
herzlich eingeladen. In der Regel tagen wir montags und mittwochs in der 7. Stunde
im Lehrerzimmer. Ansprechpartner sind Herr Bennemann und Herr Schubert.

 

Berthaweb
Benutzer
Passwort
 
« April 2018 »
S M D M D F S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5