Naturwissenschaft

Sie umgibt uns, wir leben in ihr und zusammen mit ihr, man braucht sie und spürt sie doch nur intuitiv...

 

Natur ist um uns herum und wir sind ein Teil von
ihr. Ihre Erforschung und die Entschlüsselung ihrer
Geheimnisse und Zusammenhänge hat den
Menschen schon zu den wahnwitzigsten
Unternehmungen getrieben. Menschen sind tausend
Meilen unter die Erde gegangen und ebenso weit und noch viel weiter ins All hinausgeflogen.
Getrieben von einer Neugier auf die Welt, in der wir leben, haben sich unsere Kenntnisse in Jahrhunderten enorm erweitert und doch ist unser Unwissen nach wie vor grenzenlos. Die Basis solider Naturwissenschaft ist aber Genauigkeit und exakte Beobachtung. Es ist die analytische Erfassung und die (teilweise) theoretische Aufbereitung der beobachteten Phänomene, die dem Menschen eine derart rasante Entwicklung ermöglicht haben, wie sie besonders die letzten Jahrzehnte geprägt hat.

Auch bei uns am Bertha wird diese menschliche Neugier in jeder Fachrichtung aufgegriffen und zur Basis der Arbeit gemacht, damit auch unsere Schülerinnen und Schüler einerseits die Faszination unserer "Natur" erfahren, andererseits aber auch die analytischen Methoden wissenschaftlicher Arbeit kennen und anwenden lernen. Wie das in den einzelnen Fachbereichen angegangen wird, ist auf den folgenden Seiten dargestellt.

 

Naturwissenschaften

Was haben diese Fächer gemeinsam?

 

Die naturwissenschaftlichen Fächer streben unter anderem folgende Ziele an:

- Erwerb von Grundkenntnissen in den naturwissenschaftlichen Fächern, die für das Verständnis der Phänomene und Gesetzmäßigkeiten der belebten und unbelebten Natur notwendig sind.

- Kenntnis von Methoden naturwissenschaftlicher Erkenntnisgewinnung und Einübung ihrer Anwendung.

- Kenntnis der Auswirkung naturwissenschaftlicher Erkenntnisse und technischer Entwicklungen auf Wirtschaft und Gesellschaft.

- Einsicht in die Notwendigkeit zur Erhaltung der Lebensbedingungen unserer Welt.

- Befähigung zur sachorientierten Kritik- und Urteilsfähigkeit.

- Verständnis für die Abhängigkeit des Menschen von der Natur und für die Notwendigkeit eines verantwortungsbewussten Umgangs mit den Ressourcen.

(zitiert nach den Richtlinien und Lehrplänen für das Gymnasium -Sekundarstufe 1- in NRW)

 

Berthaweb
Benutzer
Passwort
 
« Juni 2018 »
S M D M D F S
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
1 2 3 4 5 6 7