Wahlpflichtunterricht

Mit Beginn des achten Schuljahres setzen alle Schülerinnen und Schüler im Rahmen der sogenannten differenzierten Mittelstufe einen zusätzlichen Unterrichtsschwerpunkt.

Den Wahlzettel gibt es hier!

Im Wahlpflichtunterricht („Wahlpflicht", weil jede Schülerin und jeder Schüler nicht nur wählen darf, sondern auch wählen muss) gibt es zurzeit folgendes Angebot:

 

 

I Aus dem gesellschaftswissenschaftlichen Bereich:


II Aus dem naturwissenschaftlichen Bereich:

III Aus dem fremdsprachlichen Bereich:

IV Aus dem künstlerischen Bereich:

 



Die Kurswahl gilt für die 8. und 9. Klassen. Die Kurse des
gesellschaftswissenschaftlichen und naturwissenschaftlichen Bereiches werden zwei-, die des fremdsprachlichen Bereiches dreistündig unterrichtet.
In allen Kursen des Wahlpflichtbereiches werden zwei Arbeiten pro Halbjahr
geschrieben.

Es wird im Vorfeld einen Informationsabend in der Aula für die Schülerinnen und Schüler und deren Eltern stattfinden, auf dem Vertreterinnen und Vertreter der einzelnen Fachbereiche über die schriftlichen Informationen hinaus Auskunft über die Wahlangebote erteilen.

Die Wahlbögen mit den beiden Wunschfächern müssen zu einem festen Termin (!) abgegeben sein. Schülerinnen und Schülern, die ohne triftigen Grund den Wahlbogen bis zum Termin nicht abgegeben haben, wird aus organisatorischen Gründen ein Kurs zugewiesen.

Berthaweb
Benutzer
Passwort