Weiter so!

31.01.2008 Deutsch-Olympiade: Das Schülerteam des Bertha-von-Suttner-Gymnasiums aus Oberhausen steht im Landesfinale Duisburg.

Das Schülerteam des Bertha
-von-Suttner-Gymnasiums aus
Oberhausen hat es geschafft: Bei
der Qualifikationsrunde
der Deutsch-Olympiade am
30.01.2008 haben sich Gerrit
Plucinski (15), Tobias Aarns (15),
Marvin Dahlem (15) und Friedrich
Schippers (15) gegen fünf andere
Teams durchgesetzt.
Sie traten in Duisburg in der
Kategorie „Gymnasium“ an. In der
Kategorie „Hauptschule und
Mittlerer Schulabschluss“ hat ein
Team aus Duisburg gewonnen.
Wochenlang haben sich die vier
mit ihrer Klasse im
Deutschunterricht auf die fünf
mündlichen Disziplinen der
Deutsch-Olympiade vorbereitet: Reimen, Umschreiben, Erzählen, Erklären und
Darstellen. Ein wenig aufgeregt waren sie trotzdem, als sie vor der Jury ihre
sprachlichen Fertigkeiten unter Beweis stellten.
Die nächste Etappe ist das Landesfinale am 10.03.2008 im Düsseldorfer Schauspielhaus, zu dem das Team von der gesamten Klasse begleitet wird. Sollten die vier Schüler des Bertha-von-Suttner-Gymnasiums auch dort überzeugen, können sie sich in einer
weiteren Runde für das Bundesfinale qualifizieren und Ende April mit ihrer gesamten Klasse nach Berlin reisen. Dort erkunden sie die Hauptstadt, besichtigen das Reichstagsgebäude und treten am 27. April im Deutschen Theater zum Bundesfinale an.
Die Deutsch-Olympiade ist ein bundesweiter, mündlicher Teamwettbewerb für
Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9. Insgesamt nehmen in diesem Schuljahr 27.800 Schüler aller Schulformen teil. Der mehrstufige Wettbewerb wird durch eine Unterrichtsreihe für das Fach Deutsch vorbereitet. Das eigens für den Wettbewerb erarbeitete, detaillierte Unterrichtsmaterial stellt die Initiative Deutsche Sprache den teilnehmenden Klassen kostenlos zur Verfügung. Sie richtet die Deutsch-Olympiade aus.
„Für jede der fünf Aufgaben haben die Teams nur zwei Minuten zur Vorbereitung. Sie müssen eng im Team zusammenarbeiten, um ein gutes Ergebnis zu erzielen. Der Wettbewerb fördert also nicht nur sprachliche, sondern auch soziale Kompetenzen“, so Falk Wellmann, Geschäftsführer der Initiative.
Die Initiative Deutsche Sprache steht unter der Schirmherrschaft
von Bundespräsident Horst Köhler. Die Träger der Initiative sind die Gemeinnützige Hertie-Stiftung und das Goethe-Institut. Als Partner beteiligen sich die Heinz Nixdorf Stiftung und der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft. Die Kultusministerkonferenz begleitet und unterstützt den Wettbewerb, der sich an den Bildungsstandards für das Fach Deutsch orientiert.

Berthaweb
Benutzer
Passwort
 
« Januar 2018 »
S M D M D F S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3