Pädagogisch-soziale Beratung

Vertraulich und freiwillig

Zur Zeit findet ein personeller Wechsel statt. Frau Steinrötter und Herr Bethscheider arbeiten sich derzeit in die Beratungstätigkeiten ein und aktualisieren in Kürze auch die Internetseiten. Sie sind aber bereits jetzt als Ansprechpartner für sie da.

Mit der allgemeinen Schulberatung bieten wir am Bertha Hilfe bei verschiedensten Problemen, die im schulischen Kontext angesiedelt sind. 

Die Beratung erfolgt selbstverständlich absolut vertraulich.

Themenschwerpunkte sind z.B.:

  • das Lern- und Arbeitsverhalten von Schülerinnen und Schülern,
  • soziale Auffälligkeiten im Schulalltag,
  • psychische Probleme wie Essstörungen und andere Arten von Suchtverhalten,
  • familiäre Probleme, die zu Beeinträchtigungen von schulischen Leistungen führen oder durch schulische Leistungen hervorgerufen werden,
  • Mobbing,
  • u.a.

 

Die Beratung steht dabei allen am Schulleben Beteiligten offen. Das sind im Einzelnen:

  • Schülerinnen und Schüler bei eigenen Problemen, oder in Fällen, bei denen sie kompetente Hilfe für ihre Freundin oder ihren Freund suchen.
  • Eltern, die Probleme im familiären oder schulischen Kontext wahrnehmen und Rat suchen.
  • Lehrerinnen und Lehrer, wenn sie mit Fällen konfrontiert sind, die das übliche Maß ihrer Beratungsmöglichkeiten übersteigen.

 

 

Berthaweb
Benutzer
Passwort
 
« Juni 2018 »
S M D M D F S
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
1 2 3 4 5 6 7