Informatik in der Differenzierung

Man muss viel Geduld haben.....

 

Das Fach Informatik wird am Bertha im Wahlpflichtbereich der Mittelstufe als 2-stündiges Klausurfach angeboten. Es werden zwei Arbeiten pro Halbjahr geschrieben, wobei jeweils eine Arbeit durch ein Projekt ersetzt werden kann.

Die Informatik ist mit zwei internetfähigen Räumen ausgestattet mit jeweils 15 Arbeitsplätzen (Netzwerk). Es wird im Team gearbeitet, wobei jedes Team mit einem eigenen Codewort Zugang zu einem eigenen Unterverzeichnis hat.

In der ersten Hälfte des 8.Jahrgangs beschäftigen wir uns mit dem Kennen lernen und der Anwendung von Software.

 

Arbeiten mit Textverarbeitungssystemen

integriertes Softwarepaket Microsoft Office - Word:

 

Texte eingeben, korrigieren,
gestalten, Textbausteine,Grafiken
einfügen, Tabellen erstellen,
Serienbriefe

 

Kennen lernen einer Präsentationssoftware

 

 

 

Hier darf ein selbst gewähltes
Thema präsentiert werden.

vernetzte Informations- und Kommunikationssysteme

Datenfernübertragung, Internet
(Sicherheit/Gefahren im Netz)

 

8.2 Programmieren mit LOGO

Turtlegrafik

 

Die zweite Hälfte des
Schulhalbjahres beschäftigt
sich mit dem eigenen
Programmieren. Hier nutzen
wir die Software LOGOFW. Diese sogenannte Turtle-Graphik in LOGO bietet den
Schülerinnen und Schülern Möglichkeiten, Algorithmen (=Lösungsstrategien) zur
Darstellung von Graphiken auf einfache Art und Weise zu formulieren und zu testen.

 

9.1 Funktionsweise von Hardware, PDV

Die Schülerinnen und Schüler erforschen, wie ein Computer funktioniert, wie er von innen aussieht, aus welchen Teilen er besteht und welche Aufgaben diese Teile haben.

 

Vom Fingerzahlsystem über den Abakus bis hin zum modernen PC

Hardwarelexikon erstellen
Duales/Binäres Zahlensystem 0 1
Miniaturschaltwerk mit unzähligen logischen Schaltungen – Was sind logische Schaltungen? Arbeiten mit LOCAD
Serielle und parallele Datenfernübertragung
Codierung, Kryptografie

Mit der Unterstützung durch den Förderverein konnte im letzten Schuljahr eine computergesteuerte Styroporschneidemaschine angeschafft werden, um das Thema „Messen, Steuern, Regeln - DAD/CAM" im Informatikunterricht anschaulich behandeln zu können.
Auf den CAD-Arbeitsplätzen werden Konstruktionen am Bildschirm programmiert (mit einer Logo ähnlichen Sprache) oder mit speziellen CAD-Werkzeugen gezeichnet und bearbeitet.
Anschließend werden die übermittelten Konstruktionsdaten für die Steuerung der Schneidemaschine verwendet.

CAD 1CAD 4

CAD 3

CAD 2

 

Powerpointpräsentation eines Schülers zum Herunterladen.

Datei                    Größe
Hardwarelexikon    261 kb

 

Modellbildung und Simulation

Die Schülerinnen und Schüler bilden Modelle und erstellen Simulationen Wir nutzen dabei die Software Dynasys 

 

 



Den Abschluss des Schuljahres bildet ein kleines Softwareprojekt:
Die Schülerinnen und Schüler entwickeln einen Rechentrainer für die fünften und
sechsten Klassen mit Delphi.

 

Mathetrainer zum Herunterladen

Datei      Größe
Trainer    437 kb

Leistungsbewertung Informatik

Kirtierien zur Leistungsbewertung in der SI

Berthaweb
Benutzer
Passwort
 
« September 2018 »
S M D M D F S
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6